Globale

News
Artikel
Geschichten
Briefe
Wer & Was
Umfrage
Heimkinder

  Intern

Mehr info
Bücher & Filme
F & A
Impressum
Kontakt

Filme
zum Thema Misshandlung

 

Filme werden zu visualen Zeugen von unsichtbaren Wunden


Hölle Kindheit
(SWR) Kultur/Gesellschaft Mittwoch, den 22. Juli 2009, 23:30 - 00:15

Die Geschichte vom Weiterleben
Angelika Hildebrandt wäre fast eines dieser vielen Kinder geworden, die zu Hause unter der Aufsicht von Mutter und Vater zu Tode kamen. Wie Dennis aus Cottbus, Jessica aus Hamburg, Lea Sophie aus Schwerin und viele andere. Stellvertretend für diese Kinder reflektiert sie, was in ihrer Kindheit geschah und wie sich Leid - verursacht durch die eigenen Eltern - anfühlt.
Der Mutter wird das Sorgerecht entzogen. Angelika kommt in ein SOS-Kinderdorf, Hunderte Kilometer entfernt von Berlin. Ihr Martyrium geht weiter. Jahrelang bemüht sie sich um Kontakt mit ihren Eltern. Die Frage nach dem 'Warum?' lässt sie einfach nicht los. Sie begeht mehrere Selbstmordversuche. Doch irgendwann beginnt sie zu kämpfen. Will leben.
weiter lesen: http://www.wdr.de/programmvorschau/object4Broadcast.jsp?broadcastId=3137933


Theaterpremiere von "ALLES MUSS RAUS"
online:http://www.raphael-kuebler.de/tiefenschatz/video.htm
Dieses Theaterstück über einen als Ministrant sexuell missbrauchten Mann,
geschrieben von Wolfgang Spielvogel und Katharina Micada
nach dem Buch "Ich wurde sexuell missbraucht" von Norbert Denef
hatte am 22.2.09 im Rahmen des freien Theaterfestivals "100°Berlin" im Hebbel-Theater Premiere.
Schauspieler: Raphael Kübler, Regie: Katharina Micada


Hermines Liste
EinFilm von Ulli Veith
wird am 25.02.2007 im 3SAT 21:15 ausgestrahlt

Bis an die Schmerzgrenze

http://www.donaukurier.de/freizeit/kultur/art598,1549736.html?fCMS=fd30579c335df82bc1f154389fec081f
Donaukurier Mittwoch, 29.11.2006
Augsburg (DK) Christian kämpft. Kämpft um die Wahrheit. Einen ganzen Abend lang rennt er gegen die Heuchelei und die Lüge an, holt sich mehr als eine blutige Nase, wird für verrückt erklärt, an einen Baum gefesselt und landet doch einen Sieg. Einen Scheinsieg. Weil die Fassade immer wichtiger ist; weil das Fest immer weitergeht. Thomas Peters ist in der Augsburger Inszenierung von Bohr Hansens Stück nach Thomas Vinterbergs Dogma-Film "Das Fest" Christian. Er ist derjenige, der ausbricht aus der Lügenwelt seines Vater und der Familie, er ist derjenige, der die Tabus bricht. (A)


"Sleepers"
Wie sich doch die Misshandlungen in Deutschen und Amerikanischen Erziehungsheimen ähneln.
Dem Film „Sleepers“ gibt es auf Video.
Mehr über den Film: http://www.schnitt.de/filme/artikel/sleepers.shtml
Zusammenfassung des Films


Im WDR Fernsehen
"Einzelhaft und Zwangsarbeit"
Fürsorgeerziehung in Deutschland
Sonntag 11. September 2005, 16.25 Uhr - 16.55 Uhr
Wiederholung, 13. September 2005, 10.15 Uhr - 10.45 Uhr
Ein Film von Uli Veith


Im WDR Fernsehen
Wiederholung, 06. September 2005, 11.30 Uhr - 12.00 Uhr
"Lebensunwert" Der Weg des Paul Brune
Sonntag 04. September 2005, 16.25 Uhr - 16.55 Uhr
Ein Film von Monika Nolte & Robert Krieg

Mehr über den Film
http://www.wdr.de/tv/gottunddiewelt/aktuell/ geben.


Im “ARTE” am 10.08.2005
Trauma - Wenn die Erinnerung schmerzt
Laut und deutlich - Leben nach sexuellem Missbrauch
Die Dokumentation zeigt sechs erwachsene Gewaltopfer. Fünf Frauen und ein Mann reden über ihr Leben nach sexuellem Missbrauch in der Familie oder im näheren Bekanntenkreis. Sie erzählen, wie sie es geschafft haben, ihre emotionale Verwundung auszusprechen, wie schwer der Weg vom Auftreten erster Symptome zum Überwinden ihres Leidens war und immer noch ist, selbst Jahrzehnte nach der Tat.


Kangaroo Mother Care
Die Wiederherstellung des ursprünglichen Paradigmas für Säuglingspflege und Stillen


Verdingkinder


Puppen aus Ton


Die Schwabenkinder


Die Unbarmherzigen Schwestern
english: The Magdalene Sisters

 
Film Kommentar



Die neue Liste ist in Arbeit

Hermines Liste
EinFilm von Ulli Veith

"Lebensunwert - Der Weg des Paul Brune"
ein Film von Robert Krieg und Monika Nolte

   
   
© Copyright 2004 - 2009 Adults Abuses as Children Worldwide & Erwachsene Misshandelt als Kinder